Wirtschaftliche Grundlagen

für Interessenvertretungen

Teil 1

Unternehmerische Entscheidungen werden im Wesentlichen auf Basis von wirtschaftlichen Überlegungen gefällt. Für Interessenvertretungen ist es deswegen von besonderer
Bedeutung die wirtschaftliche Lage des eigenen Unternehmens einschätzen zu können.
In diesem Seminar wollen wir Euch zum einen vermitteln, wie Ihr als Wirtschaftsausschuss oder als Betriebsrat die erforderlichen Informationen einfordern könnt. Zum
anderen wollen wir Euch mit dem nötigen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen
ausstatten, um diese Informationen auch verstehen und bewerten zu können.
Um beiden Fragestellungen gerecht zu werden, wird dieses Seminar gemeinsam von
einem*r juristischen und einem*r wirtschaftlichen Sachverständigen referiert.
Dieses Seminar richtet sich sowohl an Mitglieder des Wirtschaftsausschuss, als auch
an Betriebsratsmitglieder in Betrieben, in denen kein Wirtschaftsausschuss installiert
wurde.

Auf einen Blick:

Ziel

• die rechtlichen Grundlagen des Wirtschaftsausschusses
• Informations- und Beratungsrechte des Betriebsrates und
Wirtschaftsausschusses
• Unternehmensrechnung und Kennziffern

Seminargebühren

790,00 € zzgl. Mwst.

Kostentragung

gem. § 40 BetrVG durch den
Arbeitgeber

Referent*innen

Sachverständige für Unternehmensrechnung; Anwalt für Arbeitsrecht
mit Erfahrung in der Beratung von
Betriebsräten und
Wirtschaftsausschüssen.

Freistellung

gem. § 37 Abs. 6 BetrVG

Inhalt des Seminars:

Rechtliche Grundlagen und Organisation:

Aufgaben, Befugnisse und Zusammensetzung des WA
Der Unterrichtungsanspruch des Wirtschaftsausschusses
Der Informationsanspruch des Betriebsrates
Wirtschaftsausschuss- und Betriebsratsmitglieder als
Geheimnisträger – Schweigepflicht

Betriebswirtschaftliche Grundlagen:

Grundlegendes zum internen und externen Rechnungswesen
Betriebswirtschaft, Controlling und Kennzahlen verstehen und
deuten Jahresabschluss, Bilanz, GuV, Anhang und Lagebericht
Bruttolohnlisten lesen
Interne Kostenrechnungen verstehen

Vertiefung zum Betriebsverfassungsgesetz und zur praktischen Umsetzung

Die Unterrichtung nach § 110 BetrVG
Die Einigungsstelle nach § 109 BetrVG
Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden
Aufbau eines eigenen Berichtssystems des Betriebsrates

Termine

Wann Wo Dauer Preis
27.05 - 29.05.2019 Berlin 3 Tage ab € 790.00 BUCHEN

Inhouse

Wann Wo Dauer Preis
nach Vereinbarung nach Vereinbarung nach Vereinbarung ab 1.500€/d ANFRAGE