Arbeitsrecht für Betriebsräte

Grundlagen I

Die Begründung des Arbeitsverhältnisses

Als Betriebsräte habt Ihr es nicht nur mit dem Betriebsverfassungsgesetz zu tun, sondern seid im Wirkungsfeld des gesamten Arbeitsrechts. In unserer Reihe Grundlagen des Arbeitsrechts werden die wesentlichen Fragen, Begriffe und Mechanismen des individuellen Arbeitsrechts vermittelt. Wir legen besonderen Wert darauf die vielfachen Verbindungen zwischen individualrechtlichen und kollektivrechtlichen Fragestellungen zu vermitteln. Damit liefert diese Reihe Betriebsräten weitere wichtige Werkzeuge in den betrieblichen Auseinandersetzungen. Im Ersten Teil der Reihe geht es um den Beginn des Arbeitsverhältnisses. Eine Frage, die Euch als Betriebsräten immer wieder im Rahmen von personellen Einzelmaßnahmen begegnet. Neueinstellungen werden hier aus der Sicht der Bewerberin, der Arbeitgeberin, der bereits beschäftigten Kolleginnen und des Betriebsrates betrachtet.

Auf einen Blick:

Ziel

- Grundlagn zum individuellen Arbeitsrecht
- Rechte von Bewerberinnen und Beschäftigte
- Rechte und Handlungsmöglichkeiten des BR
- Aktuelle Rechtsprechung zum Thema

Seminargebühren

ab 990€

Kostentragung

gem. § 40 BetrVG durch den Arbeitgeber

Referent*innen

- Rechtsanwält*innen für Arbeitsrecht mit
- Erfahrung in der Beratung von Betriebsräten.
Richter*innen

Freistellung

gem. § 37 Abs. 6 BetrVG

Inhalt des Seminars:

Die Anbahnung des Arbeitsverhältnisses

Die Bewerbung; Abgabe von persönlichen Daten der Bewerberin und die Rechte hierbei; Das Einstellungsgespräch; Welche Fragen müssen von Bewerberinnen beantwortet werden? Welche Fragen müssen nicht beantwortet werden? Der Arbeitsvertrag; Personalfragebogen als Bestandteil des Arbeitsvertrages

Die Rechte der Arbeitnehmer*innen bei Einstellung und Eingruppierung

Das Weisungsrecht der Arbeitgeberin im Arbeitsverhältnis; Zuweisung eines anderen Arbeitsplatzes durch die Arbeitgeberin; Zuweisung eines anderen Arbeitsplatzes vs. Versetzung; Rechte der Beschäftigten in Bezug auf Lohn, Urlaub, Arbeitszeitgestaltung und Arbeits- und Gesundheitsschutz; Ansprüche aus Gesetzen, Tarifvertrag, Betriebsvereinbarungen, Arbeitsvertrag usw.; Beschwerderecht der Arbeitnehmer*innen
Nach Absprache können im Seminar die in den Betrieben der Teilnehmer*innen geltenden Tarif- bzw. Entgeltsysteme als Beispiele für die Eingruppierung verwendet werden.

Die Rechte des BR vor der Einstellung und Eingruppierung

Die Rechte des BR bei Bewerbungen; Kann bzw. muss ein BR-Mitglied im Vorstellungsgespräch anwesend sein? Rechte des BR bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen; Weisungsrecht und die Rolle des Betriebsrats; Rechte des BR bei Erstunterweisungen; Die Rechte des Betriebsrats bei Zuweisung eines Arbeitsplatzes; Aufgaben und Rechte des Betriebsrats bei Beschwerden, Rechte aus dem AGG, Diskriminierungsschutz.

Aktuelle Rechtsprechung

In allen behandelten Fragen werden jeweils die aktuellsten Rechtsprechungen zu Grunde gelegt und anhand von aktuellen und repräsentativen Fällen erarbeitet und erläutert.
Ein gemeinsamer Besuch des Berliner Arbeitsgerichts, der vor- und nachbereitet wird, ist bei diesem Seminar obligatorisch.

Termine

Wann Wo Dauer Preis
11.06 - 15.06.2018 Berlin 5 Tage ab € 990.00 BUCHEN
08.10 - 12.10.2018 Berlin 5 Tage ab € 990.00 BUCHEN

Inhouse

Wann Wo Dauer Preis
nach Vereinbarung nach Vereinbarung nach Vereinbarung ab 1.500€/d ANFRAGE